@herzmut ja eklig. 😫
Bei mir gibts carbonara auch nur echt mit parmaschinken und Eigelb. 👌

@herzmut eigentlich wird das auch nur in Deutschland so bezeichnet. In Italien heißt das normalerweise "al Ragout".

@herzmut hmm... a desperate outlaw, a relic from the "good old days" of the Wild West. I think I would at least like the riding.

@autobahn_andi @kuketzblog
Du kannst erstmal versuchen einen Widerspruch mit den vermeintlich bereits bekannten Daten durchzubekommen. Der Verantwortliche muss grundsätzlich aber die Identität des Betroffenen verifizieren, bevor er handelt. Je nach dem, wie fit die sind und wie ernst die die Anfrage nehmen, sind die berechtigt weitere Infos abzufragen.

@herzmut
Schwache Leistung. Kommt wohl nicht von ungefähr. Die Berliner Aufsichtsbehörde strahlt ja auch gerade mit Kompetenz im Bereich DSGVO. Wobei die Bewertung von Webmeetinganbietern doch recht brauchbar ist.

Funfact: wenn ich DSGVO tippe will die Autokorrektur Dagobert daraus machen. Was will sie mir damit sagen?! 🤔

Der Satz, der bisher immer funktioniert hat:

Das ist aber dokumentiert, oder?

Ich bin gerade über einen echt coolen Beitrag gestolpert. Da hat sich das mal was wirklich cooles einfallen lassen. 😂

Verfolgt hier die Abenteuer von Article-15-Man im Comic:

datenschutz.rlp.de/fileadmin/l

@privacyint
Das ganze Thema Facebook - WhatsApp ist so ein bisschen wie „wir haben keine Absicht eine Mauer zu bauen“ ...

@kuketzblog
Voll die Profis 😂😂😂
Ist doch beruhigend, dass in unseren Regierungen nur Profis am Werk sind.🤦

@herzmut
Jep, Das sage ich auch gerade all meinen Bekannten.
Echt traurig...

@kuketzblog
Ich war lange auch der Meinung. Bin aber aufgrund von Supercomputern und so mittlerweile der Meinung, dass die Passwörter am besten einfach nur lang sein müssen. z.B.
IchhabekeineLust,mirdoofenCryptosalatzumerken!
Hier kann man mal prüfen, wie lange ein normaler Computer rechnen wurde: security.org/how-secure-is-my-

Ja, die größte Schwachstelle ist immer der Mensch. Entweder direkt, in dem er sich Daten entlocken lässt oder indirekt, in dem er schwachen Code produziert oder Systeme nicht rechtzeitig patched etc.
Man kann nur über ständige Sensibilisierung und organisatorische Maßnahmen versuchen dem entgegenzuwirken. Aber selbst dann... jeder kann mal einen schlechten Tag haben. 😉

@khaine411 @ulrichkelber
wahrscheinlich mal wieder nicht. Wir haben schon viel geopfert für ein vermeintliches "mehr" an Sicherheit. Es ist so schade, dass Menschen wegen einem Stück Stoff vor dem Mund auf die Straße gehen und so ein Eingriff in die Freiheit hingenommen wird...

@PWS_1 @bfdi
Ja, da stimme ich zu. Aber es zeigt auch, dass so einige einfach noch nicht den Gong gehört haben...

@heise_security haben die denn noch nichts von Sicherheit nach "Stand der Technik" gehört. Gerade bei Gesundheitsdaten sollte Verschlüsselung doch einfach mal zum kleinen 1x1 gehören...🤨

Mastodon 🔐 privacytools.io

Fast, secure and up-to-date instance. PrivacyTools provides knowledge and tools to protect your privacy against global mass surveillance.

Website: privacytools.io
Matrix Chat: chat.privacytools.io
Support us on OpenCollective, many contributions are tax deductible!